Platzhalter-Bild
Platzhalter-Bild

Aktuelles

Adrenalin hält jung

Wie aus dem Artikel von Jan-Phillip Wottge (vielen Dank dafür!) in den Kieler Nachrichten vom 11. September zu entnehmen ist, hatten wir uns für die Cimbern Rallye einiges vorgenommen. Das Ende kam unerwartet und schnell. Bereits in der ersten Wertungsprüfung stellten wir fest, dass der Motor "von unten raus" nicht genug Druck aufbaute und auch selten bis nie die eingestellte Drehzahlgrenze erreichte. So blieb es bei einer Zeit, die uns nicht zufrieden stellte. Aber kurz darauf kam es noch schlimmer. Auf der Transportetappe zur WP 2 ging der Motor aus und ließ sich nicht mehr zum Leben erwecken. Bei der späteren Kontrolle durch unsere Service-Crew wurde sowohl ein Kurzschluß als auch ein defekter Anlasser festgestellt. Was nun Ursache und was Wirkung war, müssen wir herausfinden. Wir hoffen sehr, dass uns das bis zur Ostsee Rallye am 25. September gelingt. Weitere Presseartikel gibt es hier...